.

Zur Teilnahme an unseren Schulungen müssen Sie geimpft oder genesen sein. Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung gilt für unsere Schulungsangebote die 2G Regelung.

Einweisung Sars-CoV-2 PoC Testung

Inhalte der Schulung sind unter anderem:

- Hygiene
- An- und Ablegen von Schutzkleidung
- Materialien für den Eigenschutz
- Handdesinfektion
- Richtiges Entsorgen von Schutzmaterial
- Verschieden Abstrich-/Testverfahren
- Nasopharyngealabstrich
- Oropharynxabstrich
- Speichel-/ Nasenbohrtests
- Beobachten von Selbsttests
- Durchführung von Schnelltests
- Grundlagen der aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen der Beschäftigtentestung

Nach der Schulung sind Sie, bzw. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach MPBetreibVO §4 Absatz 2 befähigt einen Sars-CoV-2 Antigen Schnelltest zu verwenden, sowie einen Abstrich durchzuführen. Außerdem sind Sie befähigt einen Selbsttest zu beobachten und entsprechend im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten der Beschäftigtentestung (Coronatest- & Quarantntäneverordnung NRW) sowohl Selbst- als auch Schnelltests zu bescheinigen.

Bitte beachten Sie, dass eine Abrechnung über die Berufsgenossenschaft, wie beispielsweise bei Erste Hilfe Kursen leider nicht möglich ist. Die Kursgebühr muss vor Ort BAR und passend entrichtet werden.

Lehrgangsdauer: 2 UE
Derzeit sind keine Termine für diesen Kurstyp festgesetzt.
Bitte kontaktieren Sie schulungen@drk-toenisvorst.de