Kurse der DRK Ortsvereine von Filderstadt
Fortbildung Erste Hilfe am Kind 9 UE

    Erste Hilfe am Kind – Fortbildung

     

    Inhalte:

    Von Erziehern und Angestellten für Kindertagesstätten und Kinderbetreuungseinrichtungen wird eine hohe Kompetenz erwartet. Besonders dann, wenn es sich um einen Kindernotfall handelt. Im entscheidenden Moment das richtige zu tun, verlangt, dass das Wissen und die Handlungskompetenz stets abrufbar sind - auch wenn Notfälle hier sehr selten auftreten. Dieser Lehrgang ermöglicht durch zahlreiche Übungen diese Kompetenz zu stärken. Dazuhelfen realistisch nachgebildete Puppen, um zum Beispiel die Reanimation eines Säuglings zu üben.

    Neben "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen" und den Themen, die auch schon in der Grundausbildung Erste-Hilfe-am-Kind erlernt werden, beinhaltet der Lehrgang auch Themen zur Vertiefung der Erste Hilfe Kentnisse wie: 

    • Optimierte Wundversorgung
    • Training mit verschiedenseten Notfallbeispielen
    • Sicherheitsrelay rund um die KiTa, Thema "Unfall-Prävention" 
    • Reanimation mit zwei Helfern
    • Anwendung eines automatisierten externen Defibrillators (AED) bei Kleinkindern
    • Rollenspiele mit verschiedenen Notfallsituationen

    Es gibt zu fast allen Themen praktische Übungsmöglichkeiten und Gruppenarbeit

    "Richtig helfen können - Ein gutes Gefühl!"

    Zielgruppe:

    Die Teilnahme erfordert Vorkenntnisse aus anderen Erste-Hilfe-Ausbildungen in den letzten zwei Jahren.

    • alle, die an einer Grundausbildung Erste-Hilfe-am-Kind innerhalb der letzten 2 Jahre teilgenommen haben.
    • Der Kurs eignet sich besonders für Erzieher*innen von Kinderbetreuungseinrichtungen insbesondere, wenn diese auch Krippenplätze anbieten. 
    • Dieser Kurs ist nicht für Führerscheinbewerber.


    Aufgepasst...

    Für Vereine oder Gruppen machen wir gerne gesonderte Termine, ggf. auch vor Ort. Die Gruppe sollte mindestens 10 maximal 16 Personen umfassen. Für den Fall, dass es weniger Personen werden können, vereinbaren wir i.d.R. eine Mindestpauschale. Für Planung und Durchführung stehen wir gerne zur Verfügung!


    Lehrgangszeiten:

    Unterrichtseinheiten (UE) á 45 Minuten.
    Tageslehrgänge finden in der Regel zwischen 8:00 und 16:30 Uhr statt.


    Lehrgangskosten 

    Bei betrieblichen Ersthelfern besteht die Möglichkeit, dass die Ausbildungsstelle, also wir, die Teilnahmegebühr über die Unfallkasse oder Berufsgenossenschaft ihrer Firma abrechnen. Dazu ist Voraussetzung, dass sie das entsprechende Kostenübernahmeformular im Original mit Versicherungsnummer, Unterschrift und Stempel ihrer Firma (falls von der Versicherung gefordert, mit deren Genehmigung) vor Kursbeginn an uns übergeben. 
    Sollten die Voraussetzungen nicht erfüllt sein, wird für sie die Gebühr für Selbstzahler, siehe unten, bei Kursbeginn fällig.
    Informationen, wie sie oder ihre Firma an entsprechendes Kostenübernahmeformular kommen, finden sie hier.
    Teilnahmegebühr für Selbstzahler beträgt 45,00 EUR.


    Achtung: Die Corona-Regeln beachten!
    Falls nach der Anmeldung keine Lockerungen z.B. per E-Mail bekannt gegeben werden, bitten wir FFP2-Maske zu tragen, Hygieneregeln und Abstand einzuhalten und Verpflegung selbst mitzubringen. 
    Einen Antigen-Schnelltest führen wir unmittelbar vor dem Lehrgang durch, 
    weshalb sie
    mindestens 15 Minuten vor dem offiziellen Lehrgangsbeginn da sein sollten.

    Lehrgangsdauer: 9 UE
    Derzeit sind keine Termine für diesen Kurstyp festgesetzt.
    Bitte kontaktieren Sie ausbildung@drk-bernhausen.de
    zurück