Unser Kursangebot

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Grund einer Systemumstellung kann es zu vorrübergehenden Komplikationen bei unserer Onlinekursanmeldung kommen.

Sollten Sie Probleme bei der Anmeldung haben wenden Sie sich telefonisch an uns. Wir bitten für die entstehenden Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Kuranmeldungen nehmen Sie bitte ab sofort über unsere Homepage www.drk-lwl.de zu unseren Kursangeboten vor.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit.

Susann Zierenner

Kreisausbildungsleiterin


Rettungsschwimmen

ACHTUNG: Nächster Rettungsschwimmerlehrgang siehe Terminfeld am Ende dieser Seite !

 

Rettungsschwimmabzeichen BRONZE

Vorraussetzung für den Erwerb

Das Mindestalter für den Erwerb ( Ausbildung und Theorie ) des  Deutschen Rettungsschwimmabzeichen - Bronze beträgt 12 Jahre

Praktische Prüfung

  • 200 m Schwimmen in höchstens 10 Minuten, davon 100 m in Bauchlage und 100 m in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • 100 m Schwimmen in Kleidung in höchstens 4 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden
  • 3 verschiedene Sprünge aus etwa 1 m Höhe
  • 15 m Streckentauchen
  • zweimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, einmal kopfwärts und einmal fußwärts, innerhalb von 3 Minuten mit zweimaligem Heraufholen eines 5kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes - Wassertiefe zwischen 2 und 3 m
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben
  • Nachweis der Kenntnisse zur Vermeidung von Umklammerungen sowie der Fertigkeit der Befreiung aus Halsklammerung von hinten Halswürgegriff von hinten
  • 50 m Schleppen mit Kopf oder Achselgriff mit dem Fesselschleppgriff
  • Kombinierte Übung (20 m Schwimmen in Bauchlage, Tieftauchen, 20m Schleppen)
  • Anlandbringen
  • Kenntnisse von Atmung und Blutkreislauf sowie Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung ( HLW )
  • Gefahren in und am Wasser, Hilfe bei Bade-,Boots-und Eisunfällen, Aufgaben der Wasserwacht

anschließend theoretische Prüfung

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rettungsschwimmabzeichen SILBER

Vorraussetzung für den Erwerb

Das Mindestalter für den Erwerb ( Ausbildung und Theorie ) des Deutschen Rettungsschwimmabzeichen - Silber beträgt 15 Jahre. -Erste Hilfe Kurs (nicht älter als 3 Jahre ) 

Praktische Prüfung

  • 400 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten, davon 50 m Kraulschwimmen,150m Brustschwimmen und 200 m in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • 300 m Schwimmen in Kleidung in höchstens 12 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden
  • Sprung aus etwa 3 m Höhe
  • 25 m Streckentauchen
  • dreimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche (2x kopf-und 1x fußwärts) in 3 min und 3x Heraufholen eines 5-kg-Tauchrings (Wassertiefe 3 bis 5 m )
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben in höchstens 1:30 Minuten
  • Nachweis der Kenntnisse zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten
  • 50 m Schleppen (bekleidet) in 4 Minuten, Achsel- und Fesselschleppgriff
  • Kenntnisse von Atmung und Blutkreislauf sowie Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)
  • Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist  Anschwimmen in Bauchlage, Abtauchen auf 3 - 5 m Tiefe, Heraufholen eines 5kg-Tauchrings, Befreiungsgriff, Schleppen 25 m, Anlandbringen, 3min Wiederbelebung

anschließend theoretische Prüfung

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Rettungsschwimmabzeichen GOLD

Vorraussetzung für den Erwerb

  • Das Mindestalter für den Erwerb ( Ausbildung und Theorie ) des Deutschen Rettungsschwimmabzeichen - Gold beträgt 16 Jahre
  • Ärztliche Untersuchung (nicht älter als 4 Wochen )
  • Erste Hilfe Kurs (nicht älter als 3Jahre)

Praktische Prüfung

  • 300 m Flossenschwimmen in höchstens 6 Minuten, (250 m  Bauch- oder Seitenlage und 50 m Schleppen
  • 300 m Schwimmen in Kleidung in 9 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden
  • 100 m Schwimmen in 1:40 Minuten
  • 30 m Streckentauche, und 8 Ringe aufsammeln
  • 3x Tieftauchen innerhalb von 3 Minuten mit gleichzeitigem Heraufholen von jeweils zwei 5kg-Tauchringen
  • 50 m Transportschwimmen, bekleidet, Schieben in 1:30 min
  • Befreiungsgriffe: Lösen von 2 Umklammerungen
  • Kombinierte Übung in Kleidung:  25 m Schwimmen in 30 sec, Tieftauchen, Befreiungsgriff, 25m Schleppen in 60 sec, Anlandbringen, 3min Wiederbelebung
  • Rettungsgeräte: a)Ball: 6 Würfe in 5 min (4 Treffer) b)Rettungsgurt und -leine
  • Wiederbelebungsgeräte

anschließend theoretische Prüfung


Anforderung eines eigenen Kurses für Betriebe/Vereine/Schulen
Formular zur Meldung der Kursteilnehmer (nur BG): [Acrobat PDF]

Anforderung eines eigenen Kurses für Betriebe/Vereine/Schulen
powered by HiOrg-Server