Unser Kursangebot

Erste Hilfe rettet Leben - Deshalb lernen Sie helfen!
Supprimo bietet Ihnen eine hochwertige und praxisnahe Aus- und Fortbildung in Erster Hilfe.

Für Vereine, Gemeinschaften oder Privatpersonen bieten wir Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Ausbildung an.

Wir sind zugelassen als ermächtigte Stelle zur Aus- und Fortbildung in Erste Hilfe der Berufsgenossenschaften, sowie gemäß der Fahrerlaubnisverordnung (FeV).



Brandschutzhelferausbildung

Brandschutzhelferausbildung gem. § 10 ArbSchG

Rechten und Pflichten

Nach dem Arbeitsschutzgesetz hat der Arbeitgeber die Pflicht, geeignete Notfallmaßnahmen zu treffen. Besonders zur Brandbekämpfung und Evakuierung der in seinem Unternehmen Beschäftigten ist die Ausbildung und Bestellung von Brandschutzhelfern ein wichtiger Bestandteil, um dieser Verpflichtung gerecht zu werden.
Die Anforderungen an Brandschutzhelfer werden in der technischen Regel für Arbeitsstätten (ASR) A2.2. aufgeführt.
Hier werden die theoretischen Inhalte einer Unterweisung und praktische Übungen mit Feuerlöscheinrichtungen vorgeschrieben.
Sind die Inhalte der ASR im Betrieb umgesetzt, so erfüllt der Arbeitgeber die gesetzlichen Forderungen.
Durch die Teilnahme an unserer Ausbildung für Brandschutzhelfer kommen Sie Ihrer Verpflichtung aus dem § 10 des Arbeitsschutzgesetzes nach und erfüllen die Vorgaben der ASR A2.2 in Bezug auf normale und auf erhöhte Brandgefährdung.
Nach der Ausbildung sind Sie in der Lage, erforderliche Maßnahmen gezielt zu ergreifen und den Brandschutzbeauftragten Ihres Unternehmens aktiv zu unterstützen.
Im praktischen Teil werden Sie in den Umgang mit Feuerlöschern eingewiesen.
Hierzu stehen uns Übungslöscher und eine entsprechende Trainingseinrichtung zur Verfügung.

Wer kommt für die Ausbildung in Frage?

- Mitarbeiter im Bereich der Arbeitssicherheit
- Mitarbeiter mit Brandschutzaufgaben
- Hausmeister und haustechnisches Personal
- Personen, die die Funktion des Brandschutzhelfers übernehmen sollen

Betriebshelfer (Ausbildung in Erster Hilfe) sind für die Funktion nicht geeignet, da diese im Schadensfall andere Aufgaben übernehmen sollen.

Inhalt

Aufgaben, Rechte und Pflichten des Brandschutzhelfers
Bedeutung des Brandschutzes
Betriebssicherheitsverordnung
Grundlagen der Verbrennung
Eigenschaften brennbarer Stoffe, Zündmöglichkeiten, Löschvorgang, Löschmittel
Vorbeugender baulicher Brandschutz, Ziele des betrieblichen Brandschutzes
Brandschutzordnung DIN 14096 Teil 1 -3
Brandverhütungsmaßnahmen
Brandmeldeeinrichtungen, Kennzeichen und Verbotsschilder
Abwehrender Brandschutz
Verhalten im Brandfall, Gefahren durch Brände bzw. Brandrauch und entsprechende Schutzmöglichkeiten
Unterstützung des Brandschutzbeauftragten
Flucht- und Rettungswege in Gebäuden
Taktik der Brandbekämpfung
Einsatz von Handfeuerlöschern und Wandhydranten
Praktische Löschübungen unter Einsatz eines Brandsimulators


Abschluss der Ausbildung

Die Ausbildung endet mit einem Zertifikat der Firma Supprimo über die bestandene Ausbildung zum Brandschutzhelfer


Anforderung eines eigenen Kurses für Betriebe/Vereine/Schulen
Formular zur Meldung der Kursteilnehmer (nur BG): [Acrobat]

Anforderung eines eigenen Kurses für Betriebe/Vereine/Schulen
powered by HiOrg-Server