Unser Kursangebot


Sprechfunkausbildung - analog

Alarmierungen, Meldungen, Einsatzbefehle, Rückmeldungen, FSM-Status geben, RMZ- und RMI-Zahlen: Leitstellendisponenten und Einsatzkräfte sind zur optimalen Abwicklung eines Einsatzes auf einen souverän geführten Sprechfunk-Verkehr angewiesen.

Diese Grundausbildung befähigt zur Mitwirkung an Aufgaben im Bereich Information und Kommunikation im Katastrophenschutz.

Inhalte:

  • Rechtliche Aspekte des Sprechfunkverkehrs
  • Abnahme der Verschwiegenheitserklärung
  • Theorie des Sprechfunkbetriebs
  • System des BOS-Funks (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben)
  • Funkverkehrsarten (Sternverkehr, Gegensprechen)
  • Funkkanäle und Betriebsarten
  • Bedienung verschiedener Sprechfunkgeräte
  • Bedienung verschiedener Funkalarmempfänger (FAE)
  • Funkmeldestatus (FMS)
  • Funkrufnamenkatalog des Landes Hessen
  • Sprechfunkübungen
  • Abschlusstest (theoretisch und praktisch)

Voraussetzungen:

  • Mitgliedschaft in einer DRK Gemeinschaft
  • Rotkreuz Einführungsseminar
  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Abgeschlossene Helfergrundausbildung

Zielgruppe:

  • Mitglieder des DRK Kreisverband Gera-Stadt e.V..
  • Teilnehmer aus anderen DRK-Kreisverbänden, wobei der entsendende Kreisverband eine Rechnung erhält.

Lehrgangszeiten:

  • 16 Unterrichtseinheiten, verteilt auf 2 Tage
  • Die Lehrgänge finden in der Regel in der Zeit von 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr statt. Die Termine können individuell auf den Teilnehmerkreis abgestimmt werden.

Hinweis:

Die Gruppe sollte mindestens zehn maximal 15 Personen umfassen. Für Planung und Durchführung stehen wir gerne zur Verfügung!

Gebühr 75,00 EUR.


Anforderung eines eigenen Kurses für Betriebe/Vereine/Schulen
Formular zur Meldung der Kursteilnehmer (nur BG): [Acrobat]

Anforderung eines eigenen Kurses für Betriebe/Vereine/Schulen
powered by HiOrg-Server