Unser Kursangebot

Aufgrund der steigenden Neuinfektionen von Covid19 sind wir leider gezwungen, unseren Ausbildungsbetrieb vorübergehend zu schließen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wichtige Kursinformationen:

WICHTIG: Bitte bringen Sie Ihre eigene Mund-/Nase-Bedeckung mit. Ohne diese ist eine Teilnahme leider nicht möglich. Ein sog. Face-Shild (Visier) gilt nicht als geeignete Mund-/Nase-Bedeckung, weshalb eine Teilnahme damit ebenfalls nicht erlaubt ist.

EH-Fortbildung: NUR für Interessenten und Ersthelfer geeignet, deren letzter Erste-Hilfe-Kurs bei Kursbeginn noch innerhalb der vorgegebenen 2-Jahres-Frist der Berufsgenossenschaft liegt. KEIN Führerscheinkurs.

EH-Team-Event: Für alle Interessenten, die mit Spaß und Action "spielerisch" ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen möchten. (Gruppen ab 6 Personen). Spielen Sie gemeinsam im Team oder treten Sie in einem kleinen Wettkampf gegeneinander an.

EH-Grundkurs: Für alle Interessenten, auch für den Führerschein, ohne vorherige Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs sowie für Ersthelfer deren letzte Kursteilnahme mehr als 2 Jahre zurückliegt.

EH-Crashkurs: Kurzkurs für alle Interessenten, welche die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen am Erwachsenen erlernen möchten (kein offizieller BG-Kurs)

EH-Crashkurs Kind: Kurzkurs für alle Interessenten, welche die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen am Kind erlernen möchten (kein offizieller EH-Kind-Kurs, gilt nicht für Tagesmütter etc., nur für private Zwecke)

EH-Party: Alle Interessierten (Gruppen ab 8 Personen), die in privater Atmosphäre die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen erlernen möchten - natürlich auch für EH am Kind buchbar. Mit Freunden, Kollegen, Verwandten oder Nachbarn gemeinsam ganz entspannt Erste-Hilfe üben - wir kommen zu Ihnen. "Feiern Sie doch einfach mal eine Erste-Hilfe-Party!"


Für Gruppen: AED-Lehrgang / AED-Training (6 UE / 4 UE)

Jedes Jahr sterben in der Bundesrepublik 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Das sind täglich 350 Herztote! In 80 % - 90 % aller Fälle ist die Ursache dafür das Kammerflimmern. Durch das Kammerflimmern werden alle Organe, aber besonders das Gehirn geschädigt. Eile ist geboten! Nach ca. 5 Minuten ist bereits mit bleibenden Schäden zu rechnen, nach zehn Minuten tritt bereits der Hirntod ein.

Leider wird in der Öffentlichkeit die Bedeutung des plötzlichen Herztodes immer wieder unterschätzt. Das Risiko am plötzlichen Herztod zu sterben, ist nur wenigen Menschen bewusst!

Mit der Laiendefibrillation kann man das Risiko am plötzlichen Herztod zu sterben mit einer Wahrscheinlichkeit bis zu 74 % verringern! Jede Minute ohne wirksame Reanimation reduziert die Überlebungschance um 7 bis 10 Prozent.
 
Da der Rettungsdienst eine Zeit von ca. 8 Min. benötigt um vor Ort zu sein, ist es sinnvoll, dass auch Ersthelfer eine Defibrillation mit automatischen Defibrillatoren durchführen können. Diese Geräte sind schon an vielen öffentlichen Gebäuden und in Betrieben aufgestellt und deshalb ist es wichtig, dass auch die breite Bevölkerung in der Herz-Lungen-Wiederbelebung und im Umgang mit diesen Geräten geschult wird.

AED Grundlehrgang

Voraussetzungen: keine

Umfang: Mindestens 6 Unterrichtsstunden (je 45 Minuten).


AED - Fortbildung

Voraussetzungen: Teilnahme an einer Aus- oder Fortbildung in Frühdefibrillation innerhalb der letzten 12 Monate.

Umfang: Mindestens 4 Unterrichtsstunden (je 45 Minuten).

Bezüglich der Konditionen setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.


Anforderung eines eigenen Kurses für Betriebe/Vereine/Schulen
Formular zur Meldung der Kursteilnehmer (nur BG): [Acrobat]

Anforderung eines eigenen Kurses für Betriebe/Vereine/Schulen
powered by HiOrg-Server